stylish software Logo

Aktuelles
Blog
Infrarotphotographie
Infrarotkameras
Kontakt
Impressum
AGB

Digitalkameras umgerüstet für Infrarotphotographie können Sie auf der Seite Infrarotkameras erwerben.

Sony CyberShot DSC-P200 IR

Canon PowerShot A40 Infrarot

 

 

Putzbot 1.2

Ein Putzroboter für LEGO Mindstorms NXT

©2009-2011 stylish software
Dipl.-Ing. Oliver Hansen

1. Übersicht

Dieser Roboter putzt selbständig alle glatten Böden im Haus. Dazu schiebt er die Halterung eines Wischtuches vor sich her und verwendet einen einfachen Algorithmus zur Hindernisvermeidung. Das Design sollte so einfach und elegant wie möglich sein.

Zwei Eigenschaften zeichnen Putzbot dabei aus:
1. Die Konstruktion ist sehr flach, so dass er unter alle Möbel passt.
2. Er kommt ganz ohne Sensoren aus.

 

2. Voraussetzungen

  • LEGO Mindstorms Grundkasten 8527
  • Bricx Command Center
  • Halterung für ein Wischtuch nebst passenden trockenen(!) Tüchern

 

3. Aufbau

Die folgenden Bilder zeigen den einfachen Aufbau des Roboters:

Gesamtansicht

Seitenansicht

Ansicht von oben

Ansicht von unten

Detailansicht unten

Der gerade weiße Balken und einer der beiden L-förmigen Steine wurden im letzten Photo zur besseren Ansicht entfernt.

Die Motoren werden - anders als auf den Photos zu sehen - mit den Anschlüssen B und C verbunden.

 

4. Benutzung

Nach dem Start des Programms fährt der Roboter ein paar Sekunden lang geradeaus und misst dabei die Geschwindigkeit der Motoren. Diese Geschwindigkeit ist abhängig von der Reibung des Bodens und wird zur Kalibrierung verwendet. Während der folgenden Fahrt wird die Motorgeschwindigkeit ständig abgefragt. Sinkt der Wert einer der beiden Motoren unter einen Schwellwert, geht das Programm davon aus, dass der Roboter gegen ein Hindernis gefahren ist. Darin liegt auch das Geheimnis, dass keine Sensoren benötigt werden. Wurde ein Hindernis erkannt, setzt der Roboter ein Stück zurück, dreht sich zufällig und setzt dann seine Fahrt fort. Eine Abschaltbedingung wurde nicht eingebaut; normalerweise schaltet sich der NXT Brick automatisch nach 10 Minuten Betrieb ab.

Wenn Sie Treppenstufen oder ähnliche Gefahrenstellen im Hause haben, versperren Sie sie einfach mit einem Gegenstand, damit der Roboter umdreht anstatt sich in den Abgrund zu stürzen.

Das Programm, das Sie am Ende dieser Seite herunterladen können, wurde in NXC geschrieben. Experimentieren Sie mit den Parametern und dem Code!

Detailansicht unten

5. Haftungsausschluss

Die hier zur Verfügung gestellte Bauanleitung und Software garantiert keine Fehlerfreiheit oder erhebt Anspruch auf Gültigkeit. Ihre Verwendung geschieht ausschliesslich auf eigene Gefahr. Der Autor übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung der Hard- oder Software oder deren möglichen fehlerhaften Funktionen resultieren.

Bei dieser Software handelt es sich um Freeware. Sollten Sie diese Software von Dritten gegen eine Gebühr erhalten haben, so geschah das nicht in meinem Auftrag oder Einverständnis.

Als Freeware unterliegt auch diese Software dem Urheberschutzgesetz. Eine Verbreitung dieser Software auf Datenträgern oder öffentlich zugänglichen Netzwerksystemen ist nur nach vorheriger Genehmigung zulässig.

Mit dem Download des Programmes erkennen Sie den Haftungsausschluss sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Download